News
06.03.2017, 19:35 Uhr | Stimberg-Zeitung
Traditionelles Heringsessen der CDU
Im Mittelpunkt des CDU-Heringsessens im „Restaurant Rapen“ stand diesmal Heinz Graf (89).
Stadtverbandsvorsitzender Lars Ehm zeichnete das CDU-Urgestein für 60-jährige Parteimitgliedschaft aus.
„Die Leistungen von Heinz Graf nach dem Mauerfall für die Partnerschaft mit Lübbenau sind nicht wegzudenken“, meinte Ehm. Der gebürtige Westpreuße erlebte als Luftwaffenhelfer und Flakkanonier das Ende des Zweiten Weltkriegs, geriet in russische Kriegsgefangenschaft und machte 1950 die Hauerprüfung. Karriere machte der Jubilar allerdings auf der Verwaltungsebene, zuletzt als Angestellter beim Lastenausgleichsamt des Kreises.

Seit 1945 ist Graf Gewerkschaftsmitglied, war in den 70er- und 80er-Jahren CDA-Vorsitzender in OE, von 1971 bis 1977 CDU-Stadtverbandsvorsitzender, von 1961 bis 1966 Ratsmitglied und lange im Deutschen Siedlerbund aktiv. Für sein Engagement wurde Graf mit der Silbernen Ehrennadel der Stadt OE und dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

Die Europa-Abgeordnete Dr. Renate Sommer stimmte als Gastrednerin den CDU-Stadtverband beim Heringsessen auf den bevorstehenden Landtagswahlkampf ein.
© CDU Oer-Erkenschwick   | Startseite | Impressum | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec. | 112687 Besucher